Monate: Oktober 2016

Kölner Senioren wählen ihre Vertretung

Wahl läuft noch bis 22. Oktober

Dann sollten alle Wahlunterlagen bei der Stadt Köln sein. Am Samstag, den 22. Oktober um 16 Uhr endet die Wahl zur Seniorenvertretung in Köln. Sie findet als reine Briefwahl statt. Kölnerinnen und Kölner über 60 haben dazu Ende September die Unterlagen erhalten. Rund 245.000 Wahlberechtigte entscheiden über die Zusammensetzung und können dazu bis zu fünf Stimmen vergeben. Prominente „Best ager“ wie Lotti Krekel oder Franz Müntefering werben für die Wahl. Weitere Informationen zur Wahl hier: https://www.youtube.com/watch?v=B96TeeRcHCw#action=share

Früherer Kölner DGB-Chef unterstützt dos Santos

Über lange Jahre war Wolfgang Uellenberg-van Dawen Vorsitzender des DGB in der Region Köln. Heute ist er ehrenamtlich als einer von insgesamt zwei Sprechern des Runden Tisches für Integration sowie als Vorsitzender des Fördervereins des EL-DE-Hauses tätig. In jüngster Zeit habe ich gemeinsam mit ihm einen Workshop zu „Strategien gegen Rechtspopulismus“ vorbereitet und abgehalten. In diesem Rahmen hat er mir seine Unterstützung für meine Landtagskandidatur zugesagt.

Hier seine kurze Erklärung: „Angesichts der Politikverdrossenheit ist das authentische persönliche Engagement der Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen des kommenden Jahres unabdingbar. Susana kennt den Landtagswahlkreis, sie kommt aus einem der dazugehörigen Viertel, kennt die Nöte und Sorgen der Menschen und weiß aus ihrer Ratsarbeit, was sie in der Politik erreichen kann und muss. Darum ist sie für mich die bessere Kandidatin.“

Sozialpolitiker Michael Paetzold empfiehlt Ratskollegin

In zwölf Jahren gemeinsamer Arbeit im Stadtrat lernt man sich gut kennen und weiß Kollegen und Kolleginnen gut einzuschätzen. Bei Michael Paetzold und mir kommt hinzu, dass der Stadtteil Humboldt/Gremberg jeweils zu einem Teil auf unsere Wahlkreise verteilt ist. Ein Grund mehr, im Sinne des Stadtteils zusammenzuarbeiten. Ich bin sehr dankbar, dass der fachlich hoch anerkannte Sozialpolitiker Michael Paetzold mich bei meiner Kandidatur für den Landtag unterstützt:

„Seit 2004 vertrete ich zusammen mit Susana die Interessen unserer Veedel im Stadtrat. In dieser Zeit habe ich Susana als kluge und engagierte Politikerin schätzen gelernt, die immer eine streitbare Sachwalterin der Ziele der Kölner Sozialdemokratie war und ist. Deshalb freue ich mich, dass Susana jetzt bereit ist, Verantwortung für die Sache der Sozialdemokratie in NRW zu übernehmen.“