Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ellmühle

Ellmühle: Grün-Schwarz sind Arbeitsplätze egal

„Ich bin einfach fassungslos, mit welcher Kaltschnäuzigkeit Grün-Schwarz im Wirtschaftsausschuss agiert hat.“ Jörg van Geffen, wirtschaftspolitischer Sprecher der Kölner SPD-Ratsfraktion, nimmt kein Blatt vor den Mund. Scharf kritisiert er die Entscheidung von Grün-Schwarz weiterhin nichts für den Erhalt der 50 Industriearbeitsplätze der Ellmühle in Köln tun zu wollen.

CDU/Grüne verfolgen Deindustrialisierung

Zum Hintergrund: Das Unternehmen GoodMills verkauft seine traditionsreiche Produktionsstätte am Deutzer Hafen, um eine attraktive Neuentwicklung des Geländes im Sinne der Stadt zu ermöglichen. Die Produktion soll aber weitergeführt werden. Schon Ende Juli schlug die SPD-Fraktion OB Reker vor, dazu ein Grundstück im Niehler Hafen auf seine Eignung zu prüfen und mit der Geschäftsführung in Kontakt zu treten. Ausdrücklich lehnten CDU, Grüne, FDP und Reker selber dieses Anliegen ab. Nicht nur riskiert die politische Mehrheit damit 50 hochproduktive Industriearbeitsplätze in Köln. Eine echte Chance für die Stadt wird ebenso verworfen: Denn das vorgeschlagene Grundstück im Niehler Hafen gehört der städtischen Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK). Es könnte langfristig verpachtet werden und dauerhafte Einnahmen sichern.