Alle Artikel mit dem Schlagwort: Vingst

Anregung von Bürgern umgesetzt: Neuer Papierkorb in Vingst

„Ein offenes Ohr für die Belange der Menschen vor Ort und die Bereitschaft, sich zu kümmern auch wenn man nicht selbst direkt betroffen ist: Für mich ist das ein Kernelement von Politik. Ich danke der AWB Köln für ihre Hilfsbereitschaft und die schnelle Umsetzung.“, sagt die Landtagsabgeordnete Susana dos Santos Herrmann, deren Wahlkreis auch den Stadtteil Vingst umfasst.

Auf einer von ihr veranstalteten Bürgersprechstunde im Stadtteil war u.a. der Wunsch nach Aufstellung eines Müllbehälters an der Ecke „Hinter dem Heßgarten / Homarstraße“ geäußert worden. Auch eine Schülergruppe aus Vingst gab bei einem Landtagsbesuch Hinweise auf die Sauberkeitsproblematik an dieser Stelle. „Das habe ich mitgenommen und der AWB gerne weitergeleitet. Es sind eben auch oft die vermeintlich kleinen Dinge im Veedel, um die sich Politik kümmern soll. Das tun wir gerne auch weiterhin.“, verspricht die Kölner Sozialdemokratin. Dem Problem ist nachgegangen worden: Die notwendige Bodenhülse und der Papierkorb wurden bereits aufgestellt.

Neuer Papierkorb in Vingst

Barrierefreiheit für Vingst

Stadtrat gibt grünes Licht für Aufzüge

Seit langem kämpfen Vingsterinnen und Vingster schon für Aufzüge für ihre U-Bahn-Haltestelle. Und der Stadtteil hat sie dringend nötig. Anders als in anderen Veedeln fehlt es hier an zumutbaren Alternativen für ältere oder mobilitätseingeschränkte Menschen. Die nächsten barrierefreien Haltestellen in Kalk oder Ostheim liegen jeweils knapp zwei Kilometer entfernt.

Weiterlesen