Wahlkreis

Am 14. Mai 2017 trete ich erstmals für den Landtag Nordrhein-Westfalen an.
Seit 2004 darf ich als direkt gewählte Stadtverordnete im Rat die Stadtteile Vingst und Humboldt/Gremberg vertreten. Beide Veedel gehören zum Landtagswahlkreis 18 (Köln VI), den ich künftig für Sie in Düsseldorf vertreten möchte. Hinter der technokratischen Bezeichnung verbirgt sich der vielleicht schönste Wahlkreis unseres Bundeslandes: Zum Wahlkreis gehören der Dom ebenso wie der Rheinboulevard in Deutz, der boomende Mediapark ebenso wie der Handwerkerhof in Kalk, das In-Viertel um den Brüsseler Platz ebenso wie die historische Germaniasiedlung in Köln-Höhenberg. 

Zwischen Dom und Merheimer Heide offenbart Köln seine ganze Vielfalt, seine Chancen und Probleme. Mir ist wichtig, dass alle Kölnerinnen und Kölner gute Chancen auf Bildung, Arbeit und bezahlbares Wohnen haben. Dafür will ich mich mit aller Kraft in Düsseldorf einsetzen! 

Meine Themenschwerpunkte

Verkehr & Mobilität

IMG_0243
Im Gespräch mit NRW-Verkehrsminister Michael Groschek

Als Sprecherin der SPD-Fraktion beschäftige ich mich intensiv mit guter und bezahlbarer Mobilität.

Im Landtag will ich für den zügigen Ausbau der Kölner Infrastruktur arbeiten. Unsere wachsende Stadt braucht mehr und längere Bahnlinien. Das geht nur mit Hilfe aus Düsseldorf.

 

 

 

 

Wirtschaft

IMG_0242
Diskussion zur Bedeutung des Internets für die Wirtschaft

Als Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses
setze ich mich heute im Rat für eine aktive Wirtschaftspolitik ein. In NRW ist für mich klar: Wir brauchen die Förderung junger innovativer Unternehmen. Zugleich achtet die SPD darauf, dass der Mix stimmt. Eine robuste Wirtschaft mit guten Arbeitsplätzen braucht auch Industrie, Handwerksunternehmen, Einzelhandel und Dienstleistungen. 

 

 

Integration

Darüber hinaus stehe ich als Mitglied des Kölner Integrationsrates für gutes Zusammenleben aller Menschen, die in Köln leben. Dazu braucht es klare Regeln für alle ebenso wie ein gutes Angebot an Integrations- und Sprachkursen. Hier hat das Land eine besondere Verantwortung, die ich in Düsseldorf für Köln und NRW wahrnehmen möchte.

 

 

Wahlkreis 18 (Köln VI)